Das Samsung Galaxy SII wird zum Slider – vorerst aber nur in den USA

Redaktion 27. Juli 2011 4 Kommentar(e)

Gingerbread on board

Es gibt Neues zu Samsungs Android-Flagschiff, dem Galaxy SII: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, welche das Smartphone mit einer ausziehbare QWERTY-Tastatur zeigen. Damit macht es Samsung HTC gleich, die schon mit dem HTC Desire Z ein Slider-Smartphone anbieten.

Als Betriebssystem wird das kommmende Samsung-Smartphone Android aller Voraussicht nach 2.3.4 Gingerbread verwenden. Samsung hat es zudem geschafft, trotz der QWERTY-Tastatur das Gerät relativ schlank zu halten.

Ausgestattet mit einer 8 Megapixel Kamera, einem 1,2 Ghz Dual Core Prozessor sowie 1GB Arbeitsspeicher soll das Teil zuerst beim amerikanischen Telefonanbieter AT&T erscheinen – ob unter dem Namen Galaxy SII oder einem eigenen Firmennamen ist noch unbekannt.

Die Ur-Version des Galaxy SII konnte sich bereits gut verkaufen: Innerhalb von 55 Tagen seit Marktstart wurden bereits drei Millionen Geräte an den Kunden gebracht. Wann die neue Slider Version erhältlich sein wird und zu welchem Preis, steht noch in den Sternen, erwartet wird aber ein Verkaufsstart irgendwann im August.

Ebenfalls unklar ist, wann das edle Stück dann nach Europa oder gar Deutschland kommt. Bleibt nur zu hoffen, dass es überhaupt eine breite Veröffentlichung geben wird, denn auch vom ersten Galaxy S gab es eine Slider-Version, das Epic 4G, dieses wurde aber lediglich exklusiv über den amerikanischen Mobilfunkanbieter Sprint angeboten.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen