Extent bringt Gaming Flatrate für Android

Redaktion 22. Juli 2011 0 Kommentar(e)

Die amerikanische Entwicklerfirma Extent hat vor wenigen Tagen mit GameTanium Mobile das erste Spiele-Aboservice für Android vorgestellt. Gegen eine monatliche Gebühr stehen dem Handynutzer über 100 Spiele zur Verfügung. Extent hat bereits erste Erfahrungen mit ähnlichen Systemen, die auf Basis der GameTanium Technologie entwickelt wurden, gesammelt. So kooperiert man beim Vertrieb von online gaming services aktuell mit Verizon, T-Mobile und Qwest.

Das Abo für Spielefans

In der Praxis funktioniert das Ganze recht einfach. Wer bereit ist monatlich 4,99 US-Dollar locker zu machen, erhält unlimitierten Zugriff auf aktuell 75 Spiele. Zusätzlich soll das Angebot wöchentlich aktualisiert und somit für Kunden noch interessanter gemacht werden. Als Teaser nennt Extent Spieletitel wie „Farm Frenzy“, „Wave Blazer“, „Speedx 3D“ und „Majesty Fantasy Kingdom Sim“. Bis Ende des Jahres will man die GameTanium Bibliothek auf 200 Spiele erweitern. Inwieweit Kooperationen mit populären Spielefirmen wie PopCap oder Ubisoft geplant sind, ist momentan nicht bekannt. Der langfristige Erfolg des Abo-Services wird maßgeblich von der Qualität des Spieleangebots abhängen.  Denn die Auswahl an kostengünstigen Spielen im Android Market ist groß und einer monatlichen Gebühr stehen viele User skeptisch gegenüber. Erschwerend kommt hinzu, dass man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht so genau weiß, welche Spiele wirklich angeboten werden.

GameTanium als Download

Das gaming service fungiert gewissermaßen als zusätzlicher App-Store und muss daher direkt von der GameTanium Site bezogen werden. Nach erfolgreicher Installation des Programmes, kann man zwischen unterschiedlichen Spielen wählen und diese downloaden.  Sollte man sein Abo zu einem späteren Zeitpunkt kündigen, hat man keinen Zugriff mehr auf Spiele, die man zuvor erworben hat. Sie beanspruchen allerdings weiterhin Speicherplatz und müssen manuell entfernt werden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen