Hersteller OnePlus killt mit dem OnePlus 3 schon nach rund einem halben Jahr das populärste Smartphone, welches das Unternehmen je hatte – zugunsten eines noch besseren Modells, des OnePlus 3T.

Auch interessant: Samsung Galaxy S8: Das wissen wir bereits über das neue Flaggschiff

Nach einem halben Jahr schon ausgetauscht: das OnePlus 3

Nach einem halben Jahr schon ausgetauscht: das OnePlus 3

Laut Kyle Kiang, dem Marketingchef der Firma, wollte man kein volles Jahr warten, um dem Kunden die verbesserte Erfahrung zu ermöglichen.

Die neue Version hat das gleiche Design und die gleichen Maße, kommt aber mit stärkerem Prozessor, größerem Akku und einer besseren Frontkamera. Zwei Farben wird es geben, „Soft Gold“ und „Gunmetal“. Letztere Variante wird optional mit 128 GB Speicher erhältlich sein, die andere „nur“ mit bis zu 64 GB. Geplanter Verkaufsstart in den USA ist der 22. November, in Europa der 28. November.