Menü
 ≡
Kategorie: Social Media

Der alte WhatsApp-Status ist zurück – so kommen Sie ganz schnell dran

Mit der neuen Statusfunktion hat sich WhatsApp nicht gerade beliebt gemacht – zurückhaltend formuliert. Erstaunlicherweise wurden die Nutzer auffallend schnell erhört.

20. März, 2017 | 10:04 | Michael Derbort

Facebook: Künstliche Intelligenz durchsucht Ihre Fotos

Facebook ist nun in der Lage, automatisch die Inhalte von Fotos zu erkennen. Das führt zu einer wesentlich besseren Suchfunktion.

6. Februar, 2017 | 10:00 | Hartmut Schumacher

Hater: Liebe mit Hasskappe?

Hater ist eine Dating-App, die Menschen auf Grundlage dessen verbindet, was sie leidenschaftlich hassen.

3. Februar, 2017 | 19:48 | Michael Derbort

Facebook: Programmierfehler erlaubte es, beliebige Videos anderer Anwender zu löschen

Unglaublich einfach war es bis Mitte letzten Jahres, fremde Videos auf Facebook zu löschen.

25. Januar, 2017 | 14:30 | Hartmut Schumacher

Neue WhatsApp-Funktionen für iOS und für Android

Neue Funktionen erlauben es WhatsApp-Anwendern unter anderem, Nachrichten fürs Verschicken vorzubereiten, auch wenn gerade keine Internet-Verbindung vorhanden ist.

25. Januar, 2017 | 13:30 | Hartmut Schumacher

Facebook will Fake-News in Deutschland filtern

Bald sollen deutsche Facebook-Nutzer Nachrichten, deren Wahrheitsgehalt angezweifelt wird, an einem Label erkennen können.

16. Januar, 2017 | 14:00 | Heiko Bauer

Facebook und Messenger: Akkuverbrauch soll wieder normal sein

Am Dienstag häuften sich die Meldungen über einen drastischen Akkuverbrauch der beiden Apps des sozialen Netzwerks – nun soll das Problem serverseitig behoben worden sein.

12. Januar, 2017 | 16:30 | Johannes Gehrling

Muzmatch: Das Tinder speziell für Muslime

Dating-Apps sind nichts neues und auch Auswahl gibt es genug, der noch recht neue Service namens Muzmatch richtet sich aber speziell an Nutzer muslimischen Glaubens – mit einigen Besonderheiten.

7. Januar, 2017 | 13:00 | Johannes Gehrling

So erkennen Sie Fake-News in den sozialen Netzwerken

Sie können amüsieren, beunruhigen und betrügen: Fake-News, deren Wahrheitsgehalt meist gegen Null tendiert. Angeblich sollen sie sogar Donald Trump zum Sieg verholfen haben. Doch wodurch sind seriöse von erfundenen Nachrichten zu unterscheiden?

5. Januar, 2017 | 15:00 | Heiko Bauer