Der chinesische Hersteller Huawei entwickelt derzeit ein Smartphone, dessen komplette Vorderseite vom Bildschirm bedeckt ist.


Auch interessant: Das Huawei Mediapad M3 im Test!

(Foto: Huawei)

(Foto: Huawei)

Ein kleiner, kaum auffälliger Trend in der gegenwärtigen Smartphone-Welt besteht in der Tendenz zu immer schmaleren Rahmen rund um den Bildschirm der Geräte. Auch das chinesische Unternehmen Huawei hat Pläne in dieser Richtung:

In einem Interview nach der Vorstellung der Smartphone-Modelle „Huawei P10“ und „Huawei P10 Plus“ in China hat der Huawei-Geschäftsführer Yu Chengdong (siehe Foto) bestätigt, dass sein Unternehmen ein Smartphone entwickelt, bei dem der Bildschirm die komplette Vorderseite von oben bis unten und von links nach rechts bedeckt.

Allerdings klang dies nicht so, als dürften wir in allernächster Zeit mit der Markteinführung eines derartigen Smartphones rechnen. Das Unternehmen lege Wert darauf, dass die Bedienung des Smartphones nicht von diesem Gehäuse-Design beeinträchtigt werde. Und werde das Gerät erst dann veröffentlichen, wenn diese Bedingung erfüllt sei.

Quelle: GizmoChina