Das Smartphone „Samsung Galaxy S8“ bricht mit einer langjährigen Tradition, die von einigen geliebt, von anderen jedoch … eher missmutig betrachtet wurde.


Auch interessant: Samsung Galaxy S8 soll einen Fingerabdruck-Sensor und einen Bixby-Button erhalten

(Grafik: Samsung, via SamMobile)

(Grafik: Samsung, via SamMobile)

Die Samsung-App „Secure Folder“, die derzeit im Internet die Runde macht, zeigt nach dem ersten Start eine erklärende Grafik an. Dieser Grafik lässt sich entnehmen, wie das neue Smartphone „Samsung Galaxy S8“ etwa aussehen wird. Auffällig daran ist vor allem die Tatsache, dass die Vorderseite des Geräts zu einem sehr großen Teil vom Bildschirm eingenommen wird. Physische Tasten auf der Vorderseite verwendet das Galaxy S8 also nicht mehr. Ein harter Bruch mit einer langen Samsung-Tradition.

Dies passt zu Gerüchten, die besagen, dass sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphone-Gehäuses befindet.

Ein tatsächliches Foto der unteren Gehäusehälfte ist beim chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo aufgetaucht. Auch dieses Foto bestätigt, dass der untere Gehäuserand sehr dünn ist und keinen Platz mehr für Tasten bietet.

Quellen: SamMobile, Weibo