Das „Galaxy S8“ wird vermutlich eine praktische neue Funktion bieten, die wir bisher nur von Windows Phones her kennen.


Auch interessant: Samsung Galaxy S8: Zeigt Patent gemeinsame Nutzung von Android und Windows?

(Foto: Microsoft)

(Foto: Microsoft)

Und noch eine Neuerung, mit der das diesjährige Samsung-Smartphone-Flaggschiff „Galaxy S8“ gerüchteweise aufwarten wird: eine Funktion namens „Samsung Desktop Experience“.

Diese Funktion ermöglicht es, das Smartphone als Desktop-PC-Ersatz zu benutzen. Zu diesem Zweck verbindet man das Smartphone über ein Kabel mit einem Monitor und verwendet eine Tastatur und eine Maus, die per Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone aufnehmen. Und wenn man einem geleakten Präsentationsbild Glauben schenken kann, dann ist diese Lösung imstande, auf dem Monitor gleichzeitig mehrere Fenster von verschiedenen Apps anzuzeigen.

Dies ähnelt weitgehend der „Continuum“-Funktion aus der Microsoft-Welt (siehe Bild), die es Windows-10-Smartphones erlaubt, einen externen Monitor sowie eine Tastatur und eine Maus zu verwenden. Auch Continuum wird voraussichtlich ab April dieses Jahres eine Mehrfensterfunktion bieten.

Quelle: All About Windows Phone