Der erste Eindruck ist bekanntlich wichtig. Hier fällt er positiv aus, denn die Mischung aus Glas und Metall ist schick, aber unaufdringlich, die abgerundeten Kanten der Glasflächen auf Vorder- und Rückseite tragen zum hochwertigen Look bei.Mit Blick auf den Look der Nutzer hat Alcatel nicht nur hinten, sondern auch vorne einen Kamerablitz angebracht. Nacht-Selfies? Check! Mit einem sauber arbeitenden Fingerabdrucksensor auf der Rückseite hat das Shine Lite ein weiteres Ausstattungsmerkmal, das in der 200 Euro-Klasse nicht häufig anzutreffen ist. Innovativ sind die erweiterten Möglichkeiten des Moduls: Entsperrt man mit dem Zeigefinger, startet der Homescreen, mit dem Mittelfinger, z.B. die Facebook-App. Das HD-Display ist scharf und hell genug, das Chipset hingegen keine Rakete. Laufzeiten? Durchschnittlich.

Android: 6.0 / Display: 5“, 1.280 x 720 Pixel / CPU: 4 x 1,3 GHz / RAM: 2 GB / Speicher: 16 GB ­­­(+128 GB) / Kamera: 13 MP, 5 MP / Akku: 2.460 mAh / Maße / Gewicht: 141,5 x 71,2 x 7,5 mm / 156 g / Extras: LTE, Fingerprint-Sensor

t