Das Galaxy S8 bietet das Beste, was der Smartphone-Markt gerade zu bieten hat. Das Nokia 9 könnte das ändern, unter anderem durch eine geniale neue Audio-Technologie.

Auch interessant: Dreidimensional zeichnen mit 3Doodler Pro

So könnte das Nokia 9 aussehen (Bild: NokiaPowerUser)

Die meisten bisher geleakten Specs ähneln denen des S8, aber HMC Globals Premium-Modell soll mit 6 GB (S8: 4 GB) Arbeitsspeicher aufwarten und mit 64 oder 128 GB internem Speicher erhältlich sein (S8: nur 64 GB). Das Finnen-Flaggschiff wird den Leaks zufolge außerdem eine 22-MP-Dual-Lens-Frontkamera mit Carl-Zeiss-Optik und eine 12-MP-Rückkamera besitzen. Besonders interessant ist die neue OZO-Audiotechnologie, die im Nokia 9 erstmals zum Einsatz kommen soll. Es handelt sich dabei um eine Technik, durch die Audioinhalte mit räumlicher Tiefe aufgenommen und abgespielt werden können. Für Aufzeichnungen unterstützt das System vier oder mehr Mikrofone, falls vorhanden, aber auch mit zwei Mikrofonen kann es schon arbeiten. Für die Wiedergabe reichen normale Stereo-Headsets.

Quelle: NokiaPowerUser