Samsung wäre ja ganz gerne der Platzhirsch auf dem diesjährigen MWC geblieben, aber keine Chance: Die Rückkehr der Marke Nokia lässt alle gebannt in Richtung der finnischen HMD-Tochter starren. Und prompt gibt es auch wieder Leaks, die ein baldiges Erscheinen des neuen Nokia 8 suggerieren.

Bild: Nokia

Bild: Nokia

Was haben wir zu erwarten?

Berichtet wird, dass das Gerät im späten zweiten Quartal des Jahres erscheinen soll. Kolportiert wird ferner, dass ein 5,7-Zoll-QHD-Bildschirm die Oberseite des Gerätes zieren soll. Als Prozessor soll der Snapdragon 835 zum Einsatz kommen, 4 oder 6 GB RAM und wahlweise 64 oder 128 GB Speicher stehen zur Verfügung, erweiterbar durch eine Micro-SD-Karte. Die Hauptkamera soll eine Auflösung von 23 MP haben.

Etwas Skepsis ist bei dem Snapdragon-Chip angebracht, denn dieser Kandidat ist der am weitesten verbreitete Systemchip und könnte zu dem anvisierten Zeitraum bereits knapp werden. Daher wird auch gemunkelt, dass stattdessen ein Qualcomm-Prozessor zum Einsatz kommt.

Quelle: Forbes