Gute Nachrichten für alle Besitzer eines Samsung Galaxy S7 beziehungsweise eines Galaxy S7 Edge. Samsung verteilt bereits die Updates auf Android 7.0 Nougat. 

Auch interessant: Blutalkohol-Tracker fürs Handgelenk

Gerüchte gibt es diesbezüglich schon eine ganze Weile, zuletzt war von einem Start der Auslieferung am 17. Januar die Rede. Samsung dürfte ein wenig schneller gewesen sein, die ersten Geräte erhalten das Update auf die aktuellste Version bereits. Wie immer passiert das in Wellen. Soll heißen: Die Firmware trifft nicht auf allen S7 und S7 Edge gleichzeitig ein, je nach Region kann es noch einige Tage dauern, bis das Update installiert werden kann.

Vorerst dürfte es zudem so sein, dass die Beta-Tester noch bevorzugt werden. Spätestens Mitte nächste Woche sollten dann aber auch alle anderen Nutzer in den Genuss von Android 7.0 Nougat kommen. Die Datei ist etwa 215 MB groß, wir empfehlen also den Download über das heimische WLAN-Netzwerk. Informiert uns gerne, wenn ihr das Update laden könnt!

Quelle: Slashgear