Die Anspielung mit dem Spielplatz haben wir uns erlaubt, weil „Play“ explizit im Namen vorkommt. Tatsächlich kann man das Gerät unter diesem Blickwinkel betrachten (der Blickwinkel des Gamers fällt aufgrund der schlichten Hardware sofort aus).Zwar ist das Handy nicht wasser- oder sanddicht, aber es ist auch keine Preziose, auf die man besonders aufpassen muss. Das Design dieses Moto G unterscheidet sich kaum von seinen Vorgängern, ist zurückhaltend und klar, aber auch robust. Genauso die Software: reines Android Marshmallow ohne Maskierung, dafür mit Garantie für früheste Updates. Die Hardware ist unaufregend, funktioniert aber sehr gut. Besonders die Kamera gefiel uns trotz der geringen Auflösung. Sie punktet auch mit schneller Auslösung. Kurz: Mehr als ein Kinder-Handy, aber auch für den Nachwuchs ideal.

t

Preis: EUR 159,- / Android: 6.0 / Display: 5“, 1.280 x 720 Pixel / CPU: 4 x 1,2 GHz / RAM: 2 GB / Speicher: 16 GB ­­­(+128 GB) / Kamera: 8 MP, 5 MP / Akku: 2.800 mAh / Maße / Gewicht: 144,4 x 72 x 9,9 mm / 137 g / Extras: LTE, Akku tauschbar